Die GermanDream ImpfenHilft-Tour geht weiter!

15 Standorte von September bis November geplant 

Die ImpfenHilft-Tour in Kooperation mit der Bundesregierung geht in die dritte Runde. Nachdem von März bis Juli insgesamt 19 Stopps in 13 Städten durchgeführt wurden, stehen nun weitere 15 Orte an. Denn auch in diesem Herbst bleibt die Bewältigung der Pandemie eine Herausforderung. Noch immer infizieren sich täglich Menschen mit der hochansteckenden Omikron-Variante. 

Aus diesem Grund wird die bundesweite ImpfenHilft-Tour auch im Herbst fortgesetzt: Wir begegnen den Menschen auf Augenhöhe, informieren sie mehrsprachig über die Corona-Schutzimpfung und ermöglichen ihnen ein niedrigschwelliges Impfangebot direkt vor Ort. Unterstützt wird das GermanDream-Team vor Ort von multilingualen Wertebotschafter:innen und zivilgesellschaftlichen, religiösen und kulturellen Vereinen, Organisationen und Opinionmakern der Region, die die Stadtgesellschaften kennen und selbst gut vernetzt sind, sowie von lokalen Impfteams. 

Die Fortsetzung der Tour von September bis November fokussiert sich zu einem Teil auch wieder auf geflüchtete Menschen, weshalb in einigen Orten gezielt Geflüchtetenunterkünfte angefahren werden. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf Stopps an Fußballstadien im Vorfeld von Bundesligaspielen. 

Stationen der anstehenden ImpfenHilft-Tour

Komm vorbei, stell uns deine Fragen und lass dich direkt ohne Termin bei uns impfen*

  • Sinsheim (18. September 2022)
  • Pforzheim (19. September 2022)
  • Albstadt (20. September 2022)
  • Stuttgart (21. & 22. September)
  • Darmstadt (28. September 2022)
  • Wetzlar (29. September 2022)
  • Offenbach  (30. September 2022)
  • Frankfurt am Main (1. Oktober 2022)
  • Ludwigshafen (10. Oktober)
  • Mainz (11. Oktober)
  • Trier (12. + 13. Oktober)
  • Völklingen (26. Oktober)
  • Saarbrücken (27. Oktober)
  • Lebach (28. Oktober)
  • Mainz (05. November)
  • Wolfhagen (09. November)
  • Fuldabrück (10. November)

*Änderungen vorbehalten 

Folg uns auf Instagram, Twitter oder Facebook, um über unsere ImpfenHilft-Stopps auf dem neuesten Stand zu bleiben und mehr über unseren Aufklärungsbus zu erfahren.

 

DANKE

Wir danken insbesonders unseren tollen Wertebotschafter:innen für ihren Einsatz – ohne euch wäre unsere ImpfenHilft-Tour nicht möglich!
Ein besonderer Dank geht auch an alle Unterstützer:innen und unseren Projektpartner das Bundesgesundheitsministerium sowie alle Städte und Gemeinden, die uns bei unserer Tour unterstützen.

Dieses Projekt wird unterstützt durch: