Unsere Arbeit

Parteiübergreifend, werteorientiert und zukunftsgerichtet – mit diesen Parametern propagieren wir den “German Dream” an die jungen Generationen unseres Landes. Wir wollen junge Menschen bundesweit abholen und sie an die Zukunft glauben lassen, damit sie “German Dreamer:innen” werden. Doch ohne eine freiheitliche, tolerante und pluralistische Gesellschaftsordnung gibt es auch kein Träumen.

Deshalb besteht unsere Arbeit darin, jungen Menschen eben diese Werte mit an die Hand zu geben. Wir gehen mit Wertebotschafter:innen bundesweit überall dorthin, wo junge Menschen sind, um mit ihnen über Hürden, Chancen, Ängste und Hoffnungen zu sprechen. Unsere Wertebotschafter:innen kommen aus allen Ecken der Gesellschaft: aus Zivilgesellschaft, Unterhaltung, Politik oder Wirtschaft. Sie sind Persönlichkeiten, die sich den “German Dream” nicht haben ausreden lassen und fungieren so als Zeitzeugen der freiheitlich-demokratischen Grundordnung. Sie werden von uns Wertebotschafter:innen getauft, weil sie alle ihre eigenen Werte verknüpft mit persönlichen Erfahrungen im Gepäck haben. In Wertedialogen begeben sie sich in den Austausch mit Jugendlichen und sprechen über ihre eigenen Erfahrungen und Lektionen. Das motiviert und inspiriert die jungen Menschen.

GermanDream fördert den generationsübergreifenden Dialog, um die Werte des Grundgesetzes zu vermitteln. Wir wollen, dass junge Menschen in Deutschland, egal welcher Herkunft, an ihre Zukunft glauben können. Sie sollen verstehen, dass nur eine freiheitliche und tolerante Gesellschaft selbstbestimmte Lebenswege bereiten kann. Dafür ist es wichtig, eine ordentliche Dialogkultur zu fördern. In unseren Wertedialogen geht es darum, den jungen Menschen zuzuhören und ihre Sorgen und Ängste ernst zu nehmen. Erst dann können wir ihnen glaubwürdig vermitteln, dass sie unsere Gesellschaft nur gestalten können, wenn sie an sich glauben und sich für demokratische und freiheitliche Strukturen stark machen. Deswegen sollen Wertedialoge überall da stattfinden, wo wir junge Menschen erreichen. In Schulen, Vereinen, Jugendzentren und anderen kulturellen und religiösen Treffpunkten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weiterlesen Unser Team